Einsatz von Wissen über Zustandsverhalten für die wissensbasierte Konfigurierung technischer Systeme

Herausgeber:
C. Kühn
Umfang:
298
EAN/ISBN:
978-3-89838-322-6
Erscheinungsdatum:
Sonntag, 30. November 2008
Band:
322
Ausgabe:
softcover
Buchreihe:
Dissertationen zur Künstlichen Intelligenz
Kategorien:
Buch
Künstliche Intelligenz
Dissertationen zur Künstlichen Intelligenz
Deutsch
Gesamtverzeichnis AKA Verlag
Preis:
55,00 €
inkl. 7% MwSt.
Als ein Forschungsgebiet innerhalb der Künstlichen Intelligenz verfolgt die wissensbasierte Konfigurierung das Ziel, die Erstellung bzw. Auslegung variantenreicher Systeme auch für schwierige Aufgabenstellungen zu unterstützen. Mit zunehmender Komplexität und zunehmendem Funktionsumfang von konfigurierbaren Produkten steigt die Notwendigkeit, Wissen über Funktionen und Verhalten im Domänenmodell zu berücksichtigen. Dies gilt insbesondere für Anwendungsgebiete der Konfigurierung softwarebasierter bzw. Eingebetteter Systeme im Produktlinienumfeld. In der vorliegenden Arbeit wird eine Gesamtmethodik für die wissensbasierte Konfigurierung vorgestellt, die Inferenzen auf der Basis von Wissen über das Zustandsverhalten der Konfigurationsobjekte bzw. der zu konfigurierenden Systeme in einer geeigneten Kombination mit strukturbasiertem Konfigurieren ermöglicht.