Grundlagen der Qualitätssicherung für Gesundheitsportale


Berichte und Expertisen aus dem Aktionsforum Gesundheitsinformationssystems (afgis)

Herausgeber:
U. Prümel-Philippsen, S.H. Schug
EAN/ISBN/ISSN:
978-3-89838-086-7
Erscheinungsdatum:
Sonntag, 31. Januar 2010
Ausgabe:
softcover
Kategorien:
Buch
Medizininformatik
Studien zur Medienwissenschaft
Preis:
inkl. 7% MWSt
89,00 €
Verlässliche Gesundheitsinformationen und benutzerfreundliche Gesundheitsportale sind wichtige Bausteine für eine zukunftsfähige, bürger- und patientengerechte Gesundheitsversorgung. Gemeinsam mit einer vertrauenswürdigen Telematikinfrastruktur entsteht so ein „digitales Gesundheitswesen“. Hierfür besteht in Deutschland ein breiter politischer Konsens. Vertrauenswürdige Gesundheitsinformationen bilden den Wegweiser zu einer zeitgemäßen, qualitativ hochwertigen und effizienten Diagnose und Therapiefindung. Sie erschließen die jeweils aktuelle medizinische Evidenz und aktivieren die Potentiale der Selbsthilfe. Das Aktionsforum Gesundheitsinformationssystem hat dies aufgegriffen und frühzeitig die wesentlichen Akteure und Gesundheitsinformationsanbieter in Deutschland zusammen geführt, um die Qualität in den neuen Medien zu fördern. Dieser Reader dokumentiert den Weg von der Initiierung des afgis-Kooperationsverbunds durch das Bundesministerium für Gesundheit über das von der damaligen Bundesvereinigung für Gesundheit betriebene afgis-Projekt und den afgis-Kongress bis hin zum heutigen Verein afgis e.V. Dieses Gerüst wird ergänzt durch vier Expertisen, die das Thema in einzigartiger Weise vertiefen und damit gleichzeitig die Grundlagen und Prinzipien des aktuellen afgis-Qualitätslogoverfahrens verständlich machen.