Gestaltungsrahmen zur Workflowunterstützung umfeldinduzierter Ausnahmesituationen in robusten Unternehmen

Kein Bild zugeordnet
Autor/en:
E. Kuhn
Umfang:
316
EAN/ISBN/ISSN:
978-3-89838-478-0
Band:
78
Ausgabe:
softcover
Buchreihe:
Dissertationen zu Datenbanken und Informationssystemen
Kategorien:
Buch
Informatik
Informationstechnologie und Informationssysteme
Dissertationen zu Datenbanken und Informationssytemen
Preis:
inkl. 7% MWSt
30,00 €
Ziel adaptiver Workflowmanagementsysteme ist es, Veränderungen im Markt zeitnah in die geplante Beschreibung von Geschäftsprozessen - den Prozessen zur Leistungserstellung - berücksichtigen zu können. In diesem Buch wird ein umfassender Ansatz zur Spezifikation eines Umfeldes von Unternehmen vorgestellt. Basierend auf strategischen und marktspezifischen Metamodellen wird eine geeignete Informationsversorgung, wie sie bei Ausnahmesituationen notwendig wird, informationstechnisch durch das Zusammenspiel dreier spezialisierter Maschinen beschrieben und eine Architektur zur Regelung von Ausnahmen entworfen. Die Besonderheit des Konzeptes besteht in der Einführung des Verknüpfungselementes, mit dessen Hilfe es möglich ist, mit wenig Aufwand eine dynamische Anpassung an neue Situationen zu erreichen.